. .

Chipkartensimulation für leistungsfähige Entwicklungs- und Testumgebungen

Mit dem virtual.card.kit von achelos lassen sich Chipkarten verschiedener Ausprägung in Entwicklungs- und Testumgebungen simulieren. Testen Sie mit dem virtual.card.kit Ihre chipkartennahe Anwendung auf logischer und physikalischer Ebene. Das Produktpaket besteht aus Hardware- und Softwarekomponenten und ist flexibel in vielfältigen Branchen und Anwendungsbereichen einsetzbar.

Das virtual.card.kit:

  • unterstützt bei Entwicklung und Test von chipkartennahen Komponenten und Anwendungen
  • simuliert eine Chipkarte physikalisch und logisch (Betriebssystem und Kartenapplikationen)
  • stellt Schnittstellen zur Simulation bereit, um interne Status des Betriebssystems auszulesen, zu speichern und zu modifizieren
  • ist flexibel durch austauschbare Chipkarten-Simulationen für verschiedene Branchen einsetzbar (eHealth, eID, eEnergy, ePayment, eMobility, eTransport)

Das virtual.card.kit simuliert die elektronische Gesundheitskarte (eGK) und den digitalen Tachograph

Im Funktionsverbund mit Simulationen und Testsuiten aus der Qumate.World-Familie ist das virtual.card.kit die starke Lösung für eine erstklassige Qualitätssicherung. Card-Application-Designer/-Tester/-Viewer unterstützen z. B. im Umfeld der elektronischen Gesundheitskarte (Gen. 2) und dem digitalen Tachograph (Gen. 1+2) bei der Erstellung und Prüfung von Objektsystemen.

Das Produktpaket besteht aus Hardware- und Softwarekomponenten und ist sehr flexibel in vielfältigen Branchen und Anwendungsbereichen einsetzbar.

Download virtual.card.kit Broschüre