eIDAS Inspector

eIDAS Inspector

Hochflexibel, modular und vollautomatisch 

Mit der Entwicklung des eIDAS Inspectors liefert achelos eine Antwort auf die Anforderungen gemäß der europäischen Verordnung (EU) Nr. 910/2014 (eIDAS-Verordnung). Das Produkt ist für den europäischen Markt verfügbar und richtet sich an:

  • Trust Center,
  • Zertifizierungsstellen und
  • Endverbraucher.

Das Testsystem dient zur Verifizierung von:

  • elektronisch signierten digitalen Zertifikaten und Siegeln,
  • elektronischen Signaturen,
  • Zeitstempeln und
  • anderen elektronisch signierten Dokumenten, z. B. signierten XML-Dateien (XAdES), signierten  
  • PDF-Dateien (PAdES) oder signierten Datencontainern (ASiC).

 

eIDAS Inspector - für mehr Sicherheit und Qualität

Das Testsystem wird als unterstützendes Prüfwerkzeug in Zertifizierungsprozessen, zur prozessbegleitenden Ausgangskontrolle (z. B. in Trust Centern) oder zum Verifizieren von digitalen Autorisierungsdokumenten beim Endverbraucher verwendet. Der eIDAS Inspector stärkt die Kommunikationssicherheit und Qualität der Datenausgabe durch spezifikationskonforme, sichere Identitäten und schützt vor geschäftskritischen Reputationsverlusten.

Unser Angebot

Neben dem eIDAS Inspector bietet achelos eine umfassende Expertise für Entwicklung, Test und Zertifizierung für die europäische eIDAS-Verordnung.



eIDAS Inspector – eine sichere Investition in die Zukunft

Modulare Architektur

Sichere Investition in die Zukunft

Das Testsystem verfügt über eine modulare Architektur und lässt sich bequem erweitern.
Tooling-Module für spezielle domänenbezogene Zwecke:


Certificate Verifier:

  • ist die Kernkomponente, sie verifiziert digitale elektronische Zertifikate auf Spezifikationskonformität

PAdES Verifier: 

  • testet die elektronische digitale Signatur von PDF-Dokumenten


XAdES Verifier:

  • überprüft die Signaturen von XML-Dokumenten

ASiC Verifier:

  • überprüft elektronische digitale Signaturen in digitalen Archiven


Jedes Modul enthält eine Reihe domänenspezifischer Regelwerke zu relevanten technischen Anforderungsspezifikationsdokumenten.

Vorteile für den Einsatz des eIDAS Inspectors

Vorteile des eIDAS Inspectors auf einen Blick

  • Hochkonfigurierbares und benutzerfreundliches Testsystem:
    • Stapelverarbeitung
    • benutzerdefinierte Prüfanforderungen auf XML-Basis
  • unterstützt den Qualitätssicherungsprozess eines Trust Centers
    (Integration der Verifikation in den Zertifikatsausstellungsprozess)
  • stellt vordefinierte Richtlinien in Form von  Policy-Dateien für sofortige Verifizierung bereit
  • unterstützt etablierte Spezifikationen für elektronische Signaturen:
    • RFC5280
    • CA/Browser Forum Baseline Requirements for the Issuance and Management of Public-Trusted Certificates
    • CA/Browser Forum Guidelines For The Issuance And Management Of Extended Validation Certificates
    • ETSI TR 119 495 (QWAC and QSEAL)
    • eIDAS, PSD2
  • Ermöglicht M2M-Kommunikation durch RESTful Interface
  • Detaillierte Testberichte über Konformität der getesteten Richtlinien
    • Schnelle und gezielte Fehleranalyse
    • Ausgabe von Management Summary Reports
  • Unterstützt verschiedene Eingabedaten:
    • Zertifikate
    • Siegel
    • elektronische Signaturen
    • Zeitstempel
    • elektronisch signierte Dokumente (XAdES, PAdES, ...)
  • Ermöglicht das Testen und Anpassen von  Unternehmensanforderungen

 

eIDAS Inspector Logo

eIDAS Inspector Testabdeckung

Vollständige Testabdeckung komfortabel gelöst

Mit dem eIDAS Inspector lassen sich vollautomatisch alle Überprüfungs- und Qualitätssicherungsaufgaben lösen. Das innovative Testsystem validiert auf Basis von vordefinierten Spezifikationsanforderungen und spielt ein maschinenlesbares Testergebnis über eine REST-Schnittstelle zurück. Trust Center profitieren von einem rekursiven Qualitätssicherungsprozess und sparen deutlich Zeit beim Identifizieren von fehlerhaften Daten.

Thomas Freitag

Technischer Leiter

Email:

Tel.:
+49 5251 14212-304