achelos ist neues CAR-2-CAR-Mitglied

achelos Presse-Pool

achelos ist neues CAR-2-CAR-Mitglied

Vernetzte Mobilität – achelos wird Mitgliedim CAR 2 CAR Communication Consortium und liefert Expertise in einen Markt mit stark wachsenden Cyber-Sicherheitsanforderungen (Bild: achelos GmbH)

Vernetzte Mobilität ist untrennbar mitCyber-Sicherheit verknüpft – achelos bringt Expertise in CAR 2 CAR Communication Consortium ein

Paderborn, 12. Mai 2020 – Die achelos GmbH ist assoziiertes Mitglied des CAR-2-CAR-Communication-Konsortiums, eines Zusammenschlusses führender europäischer und internationaler Fahrzeughersteller, Automobilzulieferer, Entwicklungsfirmen und Forschungseinrichtungen. Das Konsortium arbeitet gemeinsam an innovativen Mobilitätsprojekten und strebt durch die Bündelung der verschiedenen Fachkompetenzen eine Straßensicherheit bis hin zur unfallfreien Mobilität an. Um dieses Ziel zu erreichen, wird die direkte Vernetzung und gesicherte Kommunikation zwischen Verkehrsteilnehmern, Fahrzeugen und Infrastrukturen definiert und standardisiert. Cyber-Sicherheit bildet dabei die Grundlage für eine kryptographisch gesicherte Kommunikation zwischen den Fahrzeugen. Ein Kernbereich von achelos, in den sich das Unternehmen mit all seinem Expertenwissen einbringen will.

„Durch die Mitgliedschaft im CAR-2-CAR-Communication-Konsortium werden wir unsere Expertise in das zentrale Anwendungsumfeld zukünftiger Mobilität einbringen und dieses Segment für achelos mit Angeboten und Lösungen weiter ausbauen. Mit Blick auf die vernetzte Fahrzeugkommunikation wird achelos an neuen Standards und Verfahren zur Sicherheit mitarbeiten“, sagt Kathrin Asmuth, Geschäftsführende Gesellschafterin von achelos.

Seit vielen Jahren arbeitet achelos an der zertifizierten Sicherheit von Lösungen im Automobilmarkt. Ein Beispiel ist der digitale Fahrtenschreiber. In das europäische Projekt hat das Unternehmen  Expertenwissen für Sicherheitsevaluierungen nach Common Criteria eingebracht und bietet Testsuiten für funktionale Tests der Onboard-Unit sowie ein Testsystem für alle Kartentypen des digitalen Tachographensystems.

„Unsere Kunden profitieren von der aktiven Mitarbeit in Arbeitsgruppen des CAR-2-CAR-Communication-Konsortiums aus erster Hand. Wir werden daraus ein fokussiertes Angebot an Produkten und Sicherheitsleistungen für den Mobility-Markt mit seinen stark wachsenden Cyber-Sicherheitsanforderungen entwickeln“, sagt Michael Jahnich, Direktor Business Development Mobility.

Mehr über das CAR-2-CAR-Communication-Konsortium:

www.car-2-car.org

 

Zurück

Daniela Meschede

Marketing und Kommunikation

Email:

Tel.:
+49 5251 14212-345